Evangelische Jugend Region Nord im Kirchenkreis Verden


Kerstin Laschat, Regionaldiakonin
Grüne Straße 18
28870 Ottersberg
Telefon Büro: 04205 - 31 90 90
mobil: 0160 - 15 32 127
Mail: Kerstin.Laschat@ich-will-keinen-spamevlka.de
www.region-nord.kreisjugenddienst.de

 

"Sei mutig und stark und fürchte dich nicht!" Kinderkirchentag der Region Nord 2018

Der Ansturm war groß: Über 70 Kinder sind der Einladung gefolgt und haben gemeinsam den 8. Kinderkirchentag der Region Nord gefeiert!
Gastgebende Gemeinde war in diesem Jahr die Kirchengemeinde Ottersberg. Ca. 20 Mitarbeitende aus dem Bereich Kirche mit Kindern hatten mit Unterstützung von Regionaldiakonin Kerstin Laschat diesen Tag geplant und vorbereitet.
„Sei mutig und stark und fürchte dich nicht!“ Darum ging es an diesem sonnigen Tag, und das Lied zum Thema, aber auch viele andere Lieder mit Bewegungen brachten die Kinder und Erwachsenen im Anfangsteil in der Kirche ordentlich in Schwung.
Dort machten sie auch die Bekanntschaft mit Lotta, mit der sich die Kinder in Situationen einfühlen konnten, in denen man Mut braucht. Gemeinsam erlebten sie eine Situation, die jedem von ihnen im Alltag selbst passieren könnte oder sogar schon passiert ist. Zu entdecken, dass es jemanden gibt, der uns Mut macht und auch in schwierigen Situationen Kraft gibt, um scheinbar riesige Probleme zu bewältigen, war für alle eine wichtige Entdeckung. Die biblische Geschichte vom kleinen David, der sich mit Gottes Hilfe des „riesigen Problems Goliath“ angenommen hatte, bestärkte die Kinder darin, dass wir immer auf Gottes Hilfe vertrauen können.
Nach dem Anfangsteil in der Kirche konnten die Kinder im Pfarrgarten und im Gemeindehaus an vielen verschiedenen Aktionsständen diese Entdeckung vertiefen, sich beim Hindernislauf mit Rüstung in den kleinen David hineinfühlen, „Mutwürmer“ zu Erinnerung, Dosenstelzen, Moosgummischwerter und Freundschaftsbänder basteln.
Aber auch einige Aktionen, an denen die Kinder selbst Mut beweisen konnten, erwarteten die Kinder, so z.B. Fühlkisten, von denen man nicht wusste, was einen erwartete, oder ein „Probierstand“, an dem man Mut brauchte, um mit verbundenen Augen Geschmäcker zu erkennen. Auch konnten Erinnerungsfotos gemacht werden, auf denen man selbst in die Rolle des David oder des Goliaths schlüpfen konnte.
Viele Eltern hatten mit Kuchenspenden zum leiblichen Wohl beigetragen - dafür an dieser Stelle noch einmal ein ganz herzliches Dankeschön! Fleißige Damen aus der Kirchengemeinde Ottersberg haben die Kuchen- und Getränkeausgabe liebevoll umsorgt. Auch dafür an dieser Stelle noch einmal einen ganz großen Dank!!
Ein ganz herzliches Dankeschön natürlich auch noch einmal an alle Mitwirkenden aus den Kinderkirchen der Region, die diesen Nachmittag geplant und vorbereitet und damit den Kindern ein unvergessliches Erlebnis bereitet haben!
Für einen Abschluss versammelten sich alle noch einmal in der Kirche um diesen Nachmittag mit Gebet und Segen ausklingen zu lassen. Mit dem Ohrwurm „Das wünsch ich sehr, dass immer einer bei mir wär, der lacht und spricht: Fürchte dich nicht!“ wurden die Kinder nach dem Kinderkirchentag wieder von den Eltern in Empfang genommen.
Nächstes Jahr sehen wir uns bestimmt wieder zum nächsten Kinderkirchentag der Region - wenn nicht sogar schon vorher in den Kinderkirchen und Kindergottesdiensten der jeweiligen Kirchengemeinden.
                                         Kerstin Laschat, Regionaldiakonin

Fotos anklicken